Familienkochen

Zutaten für 12 Personen:

Für die Tomatensoße

  • 1 Gemüsezwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 EL Olivenöl
  • 3 Dosen (je 400g) stückige Tomaten
  • 500g passierte Tomaten
  • Salz, Pfeffer, Oregano, Thymian

Für die Rollen:

  • 250g Makkaroni
  • 1 EL Speiseöl
  • 12 Scheiben mittelalten Gouda
  • 12 Scheiben gekochten Schinken
  • 60g geriebenen Parmesan
  • 100g geriebenen Pizzakäse

Für die Tomatensoße Zwiebel und Knoblauch abziehen, würfeln und in Öl andünsten. Die stückigen und passierten Tomaten hinzufügen, mit Salz, Pfeffer, Oregano und Thymian bestreuen. Die Soße zum Kochen bringen und etwa 5 Minuten kochen lassen. Die Soße in eine große, gefettete Auflaufform geben.

Für die Rollen Makkaroni 1-2 mal durchbrechen und nach Packungsanleitung in reichlich Salzwasser mit Öl bissfest garen. Die Nudeln nach dem Garten kurz mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Je 8 Makkaronistücke auf eine Käsescheibe legen und aufrollen und dann in den Schinken rollen. Die Rollen in die Tomatensoße legen, mit Parmesan und Pizzakäse bestreuen und die Form zugedeckt auf den Rost in den Backofen schieben. Etwa die letzten 10 Minuten aufgedeckt fertig garen.

Im vorgeheiztem Ofen bei 180 Grad ca. 35 Minuten backen.