Waffel-Plätzchen – aus der Online Backstube


Zutaten:

150g Butter

200g Zucker

500g Mehl        

½ Päckchen Backpulver

1 Päckchen Vanillezucker

2-3 Eier

Rührschüssel, evtl. Handrührgerät mit Knethaken, Waffeleisen, evtl. einen Binsel, kleine Gabel, Abkühlrost

Aus den Zutaten wird ein Teig zubereitet. Das geht entweder mit dem Handrührgerät oder mit den Händen. Wenn er klebt, einfach noch etwas Mehl zufügen. Es ist hilfreich, wenn der Teig dann noch etwas kühl gestellt wird.

Aus dem Teig kleine Kugeln formen (ungefähr wie große Murmeln). Das Waffeleisen auf eine mittlere Stufe stellen und ca. auf jedes „Herz“ (evtl. auch in die Mitte) eine Teigkugel legen. Normalerweise muss das Eisen nicht eingefettet werden. Das Waffeleisen schließen, etwas abwarten und zwischendurch vorsichtig öffnen und reinschauen. Sind die Kekse goldbraun, können sie mit der Gabel vorsichtig aus dem Eisen genommen werden.

Ein Tipp aus unserer Erfahrung: Das automatische „Waffel-ist-fertig-Piepen“ vom Waffeleisen, muss bei diesen Plätzchen nicht unbedingt passen! Wir haben das daher einfach ignoriert und lieber selbst geschaut. Wenn nicht alle Plätzchen direkt aufgegessen werden, bewahrt man sie am besten in einer Keksdose auf.