Galerie – Feuerwehrmuseum – Sommer 2019

Die Besucher und Mitarbeiter des KiJu Neheim wurden zu einem Brand ins Feuerwehrmuseum nach Arnsberg gerufen…

Schnellstmöglich sind wir mit dem Zug dorthin gefahren. Hier mussten die Teilnehmer mit Feuerwehrhelmen, Uniformen und Gasflaschen ein brennendes Haus löschen. Nachdem wir das Haus gelöscht haben, wurde uns gezeigt, wie wir uns bei einem richtigen Brand verhalten müssen und haben den Notruf geübt. Aber uns wurde nicht nur gezeigt wie die Feuerwehrmänner in der heutigen Zeit arbeiten, sondern auch wie die Feuerwehr früher gearbeitet hat. Früher war das Löschen gar nicht so einfach, was wir dennoch spielerisch gemeistert haben. Wir durften außerdem in einem echten Feuerwehrauto sitzen. Darin war es ganz schön eng und laut als das Martinshorn losging.  Nach getaner Arbeit ging es zurück!