Wir wünschen uns vom lieben Gott…

Derzeit reden viele Erwachsene davon, wie es Kindern und Jugendlichen geht und diskutieren darüber, was junge Menschen brauchen. Genau DAS aber wollten wir lieber von den Kindern und Jugendlichen selber wissen und haben in der Fastenzeit viele junge Menschen in unserer Pfarrei gefragt. „Was wünscht du dir (vom lieben Gott), damit es dir gut geht?“. Jetzt könnte man meinen, dass oft die gleichen Dinge genannt werden. Umso mehr hat es uns verblüfft, dass rund 90 (!) unterschiedliche Wünsche geäußert wurden. Und doch eint eine Stichwort alle Wünsche – HOFFNUNG! Wie passend, in diesen Tagen. Wir wünschen euch gesegnete Ostertage und danken allen Mitwirkenden. Wir finden, es ist ein tolles Kunstwerk entstanden und ihr alle seid ein Teil davon.

Aktuell wird das Kreuz im Fenster des Pfarrbüros, Hauptstraße 11, ausgestellt.


Wir sind alle bunte Socken!

Was das KiJu mit bunten Socken zu tun hat? Wir versuchen es zu erklären! Am 21.3. ist der Welt-Down-Syndrom-Tag. Das Datum ist kein Zufall, denn beim Down-Syndrom kommt das 21. Chromosom 3fach vor. Und das Chromosom wiederum sieht so ähnlich aus wie eine Socke. Daher sind die bunten Socken seit einigen Jahren das Symbol des Welt-Down-Syndrom-Tag. Menschen sehen unterschiedlich aus – und das ist auch gut so! Wir sind alle bunt und verschieden. Und wir sind stolz, dass so coole, bunte Socken unsere Besucher*innen sind! Denn im KiJu interessiert es niemanden, wie man aussieht, was man kann oder nicht, woher man stammt oder an was man glaubt. Es ist einfach toll, verschieden zu sein!

Bei uns hat jede Socke einen Platz!

https://www.facebook.com/inbecoRBK/posts/wir-sind-alle-coole-socken-was-hat-inklusion-eigentlich-mit-bunten-socken-zu-tun/1866560716837338/

https://touchdown21.info/de/seite/5-trisomie-21/article/38-welt-down-syndrom-tag.html?fbclid=IwAR1Rw5PElRw-cyNJTiTvjE6o_zL-ZMowoqcjobABSpYkGifrbGLR5Wdke_Q

Filed Under |

Menschen in der Pfarrei – mit dem KiJu

Auf dem Youtube Kanal unserer Kirchengemeinde, läuft gerade die Video-Reihe „Menschen in der Pfarrei“. Das KiJu war auch dabei, vorgestellt von Hilka, die passend dazu gerade ihr (inoffizielles) 25jähriges Dienstjubiläum gefeiert hat (offziell wird ihre Elternzeit abgezogen).

Seht hier:

Filed Under |

Osterferienprogramm trotz Lockdown

Obwohl wir uns aktuell immer noch im Lockdown befinden, haben wir ein schönes Ferienprogramm organisiert. Ab sofort könnt ihr euch per WhatsApp zu den einzelnen Aktionen anmelden.

In der Woche vor den Ferien könnt ihr euch dann gegen die Teilnehmergebühr ein entsprechendes Materialpaket im KiJu abholen. Das Programm ist so geplant, dass wir die Aktionen über Jitsi online zusammen machen. Sollten bis dahin wieder Kleingruppen erlaubt sein, verlegen wir einzelne Aktionen evtl. auch ins KiJu. Bei Fragen dürft ihr euch gerne melden!


Gespräch mit Landtagsabgeordneten

Am vergangenem Montag fand wieder unser alljährliches Treffen des Regionalteams kath. Jugendfreizeitstätten im HSK mit den hiesigen Landtagsabgeordneten statt. Mittlerweile ist dieses Treffen schon zu einer langjährigen, wertgeschätzten Tradition für beide Seiten gewordn.

In diesem Jahr – natürlich – digital und das Thema war pandemiebedingt auch „vorgegeben“. Klaus Kaiser (CDU), Matthias Kerkhoff (CDU) und Johannes Remmel (Bündnis90/Die Grünen) waren sehr interessiert an den Berichten, wie unsere Arbeit unter den Corona-Schutzbedingungen stattfindet, verändert und welche Themen euch und uns dazu bewegen. Vielen Dank an die Politiker für die Zeit, das Interesse und Ihren Einsatz!

KiJu- Glückswoche

Heute, 25. Januar 2021, startet unsere Glückswoche. Das kann ja wohl nicht schaden, oder? 😉 Jeden Tag gibt es bei unseren Tipps gegen Langeweile (hier auf der Seite im Menu unter Corona zu finden) einen Tipp mit dem Thema Glück. Wer bis Sonntag zwei dieser Tipps umgesetzt und uns „Beweisfotos“ geschickt hat, bekommt von uns nächste Woche eine „Tüte voll Glück“ geschenkt (abholen oder per Post).

Good Luck!

Nicht Lockdown – sondern DU bist DOWN?

In absoluten Notsituationen, wenn ganz dringend Hilfe benötigt wird, dürfen wir uns in Einzelfällen zur Beratung auch in dieser Zeit mit jungen Menschen im KiJu treffen.

Doch so schlimm muss es ja gar nicht sein. Vielleicht ist einfach mal ein offenes Ohr wichtig, weil gerade alles doof ist, zuhause Stress herrscht, Homeschooling nicht läuft… Dann sind wir trotzdem für euch da! Bitte kontaktiere uns dann entweder unter 0160 5963850 (evtl. rufen wir später zurück) oder nutze unser „offenes Ohr“. Wir sind für euch da!

https://www.kiju-neheim.de/offenes-ohr/

Aktuelle Lage – Tipp des Tages gegen Langeweile

Corona hat uns weiter fest im Griff – bis auf unbestimmte Zeit sind auch wir weiter im Lockdown. Das bestimmt die für uns gültige Corona-Schutzverordnung des Landes NRW. Bis dahin überlegen wir uns immer wieder, wie wir Kindern, Jugendlichen und Familien diese für alle belastende Situation schöner gestalten und Abwechslung in den grauen Alltag bringen können.

Informationen zur jeweils aktuellen Situation, sowie die (fast) täglichen Tipps gegen Langeweile sind auf der Homepage im Menu unter dem Punkt Corona zu finden. Außerden lohnt es sich, uns über unsere sozialen Netzwerke zu folgen. Erreichbar sind wir primär über das Diensthandy. Die Nummer ist im Impressum zu finden.

Bleibt gesund!

Filed Under |