Unser Patenkind

Bennah – Patenkind und Brieffreundin aus UgandaBennah

Seit 2011 schon hat das KiJu ein Patenkind in Afrika:   Dem Mädchen „Bennah“ aus Uganda wird seitdem der Schulbesuch finanziert und die Besucherinnen und Besucher stehen in regelmäßigem Austausch per Luftpost mit ihr.

DSC00277Rund 400 Euro pro Jahr sind nötig, damit das mittlerweile 16jährige Mädchen eine gute Schulausbildung  (zunächst an der Primary und seit einiger Zeit an der Secondary School) bekommt. Um diese zusammen zu bekommen, wurden schon Waffeln und selbstgenähte Herzen in der Stadt verkauft, ein Torwandschießen mit Eltern und Kindern der Einrichtung organisiert und auf vielfältige Art Spenden gesammelt.

Bennah (8)

Eine besondere Möglichkeit für alle, die das KiJu bei ihrer Patenschaft unterstützen möchten, bietet der Kauf des KiJu-Kochbuchs „Internationale Topfgucker“, welches für 5 Euro im KiJu erworben werden kann (siehe Homepage „Kochbuch“). Die Patenschaft wird über den Verein „Together – Hilfe für Uganda e.V.“ in Kassel begleitet.

Auf den Fotos ist zum einen die 10jährige  Bennah zu sehen und dann jetzt mit 15/16 Jahren.  Auf den Fotos liest sie unter anderem von KiJuKids geschriebene Brief.