Beauty-Tipps Teil 2

Mascara richtig auftragen:

1. Wenn du möchtest kannst du als erstes deine Wimpern mit einer Wimpernzange nach oben biegen, das ist aber nicht unbedingt notwendig.

  • Drehe die Mascara Bürste beim rausziehen ein wenig, um die Mascara auf der gesamten Bürste zu verteilen.
  • Zuerst tuschst du deine oberen Wimpern. Das funktioniert am besten wenn du Zickzack Bewegungen von der Wurzel in Richtung der Spitze machst, so verteilt sich die Mascara auf die Wimpern.


Trage zuerst nur eine dünne Schicht auf um „Spinnenbeine“, also total verklebte Wimpern zu vermeiden. Wenn du möchtest, kannst du nach einer kurzen Trockenzeit eine zweite Schicht Mascara auftragen.

Zum Schluss tuschst du die unteren Wimpern, genau wie die oberen in einer Zickzack Bewegung von der Wurzel bis zur Spitze.

Aller Anfang ist schwer! Wenn beim tuschen etwas daneben gegangen ist, kannst du die schwarzen Flecken einfach mit einem Wattestäbchen wegwischen.

Tipps für das Mascara auftragen:

– Teste welche Mascara dir am besten gefällt und mit welchem Bürstchen du am besten klar kommst.

– Wenn du Sport machst oder viel schwitzt, kannst du eine wasserfeste Mascara benutzen. Sie geht zwar schwieriger abzuschminken aber verschmiert nicht und hält über den Tag länger.

– nach spätestens einem halben Jahr solltest du die Mascara austauschen, denn sie wird dann ausgetrocknet oder klumpig sein. Damit erzielt man keine schönen Ergebnisse mehr.