KiJu-Kochbuch

Kochbuch „Internationale Topfgucker“ oder wie man mit 5 Euro viel Gutes bewirken kann!

Vor mittlerweile 6 Jahren haben damalige Besucherinnen und Besucher sowie das Team des KiJus das KochbuchKochbuch klein

„Internationale Topfgucker“ herausgegeben. Mit finanzieller Unterstützung des Projektes „Jugend hilft“ der Kinderhilfsorganisation „Children for a better world e.V.“ konnte das Buch unter dem Motto „Kochen Hand in Hand – von Kinder für Kinder“ geschrieben und gedruckt werden und ist seitdem im KiJu (für 5 Euro) käuflich zu erwerben.

Neben den Lieblingsrezepten der damaligen KiJuKids und des Teams sind gut erprobte Rezepte der langjährigen Küchencrew genauso darin zu finden, wie vielseitige und abwechslungsreiche Rezepte der verschiedensten Prominenten. So findet sich neben vielen anderen z.B. die Lieblingssuppe von Atze Schröder neben den Dicke Bohnen mit Speck von Franz Müntefering wieder, die Köchin Lea Linster stellte ihren Bohneneintopf “Bouneschlupp“ zur Verfügung und Armin Laschet das Lieblingsessen seiner Familie – Brokkoliauflauf.

Der Erlös des Buches war  ursprünglicherweise für einer Wasseraufbereitungsauflage in Uganda bestimmt – da diese dann aber komplett aus öffentlichen Geldern der Entwicklungshilfe finanziert wurde, haben sich die Kinder und Jugendlichen dazu entschlossen, eine Patenschaft für ein Mädchen in Uganda zu übernehmen und ihr somit eine gute Schulausbildung zu ermöglichen. Nähere Infos zur Patenschaft sind auf dieser Homepage unter „Bennah – Patenkind und Brieffreundin aus Uganda“ zu finden.

Wenn das Buch auch nicht mehr ganz druckfrisch ist –  die Rezepte sind genauso gut wie vor 6 Jahren! Es bietet sich auch super als Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk an. Die 5 Euro für das Kochbuch sind gut angelegtes Geld: Bennah kann dafür fast 5 Tage die Schule besuchen !